Die Vorteile vielfältiger Talente

Unsere Sparten

In welche Sparten ist SEDIS gegliedert?

Unsere Sparten gliedern sich in zwei Großkategorien: die Produktion und die Verwaltung.

Sparten der Produktion

  • Bediener
  • Bediener/Kontrolleure, welche die Fertigung steuern, Pläne lesen usw. sowie die Maschinenführer, die über Kompetenzen im Bereich der Mechanik verfügen müssen.
  • Fachkräfte: Verarbeiter (Dreher, Fräser, Schlosser usw.), Schweißer
  • Techniker (Verfahren, Qualität, Disposition, Entwicklungsabteilung, Wartung usw.)

Sparten des Tertiärbereichs

  • Studien sowie F&E: Forschungsleiter, Entwicklungs- und Studienbeauftragte
  • Vertrieb, Marketing, Kundendienst: kaufmännischer Direktor, Pre-/Post-Sales-Vertriebsbeauftragte, Vertriebsadministration Frankreich/Export, Marketing-Beauftragter, Web-Marketing, Kundendienstbeauftragter und -techniker
  • IT: System- und Netzwerkadministrator, ERP-Administrator
  • Personal, Buchhaltung, Beschaffung: Leitung der Personalabteilung, Personalbeauftragter, Einkaufs-/Logistikleitung, Einkäufer, Lieferanten, Konzernbuchhaltung, Auditoren, Buchhalter

Wie bietet sich das Profil unserer Mitarbeiter dar?

Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die Schulungen im Bereich Unternehmensleitung, Ingenieurswesen, Geschäftsführung/Verwaltung, Handel und Marketing, Management, Personal, technische Disziplinen (IT, Produktionstechnik, Dreher, Fräser, Schweißer, Schlosser, Bediener, Einsteller, Vorbereiter, Lagertechniker) absolviert haben, werden nach ihren Talenten, ihrer Erfahrung, ihrer Leistungsbereitschaft und ihrem Bestreben ausgewählt, im Kundeninteresse voranzuschreiten.

Welche Karrierewege bietet SEDIS?

Wir achten darauf, dass sich unsere Mitarbeiter darum bemüht zeigen, in ihrer jeweiligen Disziplin Spitzenleistungen zu erbringen, sich weiterzuentwickeln, und sie sowohl einem erweiterten Verantwortungsbereich und auch einer internationalen Perspektive gegenüber aufgeschlossen sind.

Es gibt viele Möglichkeiten, sich SEDIS anzuschließen: Ausbildung, Zeitarbeit, unmittelbare Einstellung (nicht nur nach dualer Ausbildung). Auf verschiedenen Ebenen werden auch Praktika angeboten. Vom Einführungspraktikum in das Unternehmen bis hin zu einem sechsmonatigen Graduiertenpraktikum, das alle Bereiche erfasst (Technik, Vertrieb, Einkauf, Buchhaltung, Personal usw.). Die meisten der Auszubildenden werden im Anschluss übernommen. Entsprechend unserer Entwicklung auf internationaler Ebene legen wir natürlich zunehmend Wert auf Mehrsprachigkeit.

Die mit Schulen wie UTT, Ecole des Mines, EPF, ESC, ICAM und noch weiteren französischen Ingenieursschulen unterhaltenen Beziehungen stellen eine der Stärken von SEDIS sowohl im Hinblick auf den Wissenstransfer als auch die Anwerbung von Profilen dar. Sie sind indes nicht die einzigen Quellen für die Anwerbung neuer Mitarbeiter.

commodo vulputate, consectetur et, Curabitur Praesent elit. ut Praesent sed Donec